Aktivitäten


06.08.2018

Neu: "RückHalt-M" als Beratungsstelle für von sexueller Gewalt betroffene Männer

Der gemeinnützige Verein RückHalt e.V. - Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt baut ein Angebot zur Beratung für von sexueller Gewalt betroffene Männer [...]

31.07.2018

Dankeschön für 30 Jahre aktive Mitarbeit gegen sexuelle Gewalt – RückHalt e.V. ehrt Leonie Afflerbach und Dr. Juliane Ruhland

Mit einer Urkunde wurden Leonie Afflerbach und Dr. Juliane Ruhland von Vorstand Dr. Barbara Luck zu Ehrenmitgliedern im RückHalt e.V. ernannt. Seit [...]

05.06.2018

"NO MEANS NO" - Beeindruckendes Statement im öffentlichen Raum in Tübingen

Großes Wandbild an einer Hauswand mitten in Tübingen / Nähe Hauptbahnhof "HOWEVER I DRESS WHEREEVER I GO YES MEANS YES NO MEANS NO" gesehen am [...]

 

Jährlicher Konzepttag - Das Team nimmt sich Zeit für die Weiterentwicklung der Beratungsstellen in Aachen und Stolberg

[...]

25.04.2018

RückHalt e.V. unterstützt Offenen Brief des Verbändebündnis für einen freien Zugang zu Informationen über Schwangerschaftsabbrüche

Unser Bundesverband "bff: Gewalt gegen Frauen" fordert gemeinsam mit vielen (Bundes-)Verbänden in einem Offenen Brief Frauen freien Zugang zu sachlichen [...]

14.03.2018

Eröffnung der Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt - RückHalt e.V. in der Rathausstraße 57 in Stolberg

Die inzwischen seit 37 Jahren existierende Beratung für Frauen und Mädchen, die von sexueller Gewalt betroffen sind oder waren, hatte bisher ihren Hauptsitz [...]

15.02.2018

One-Billion-Rising am 14.02.2018 am Elisenbrunnen in Aachen

Redebeitrag von Agnes Zilligen, RückHalt e.V. – Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt Hallo zusammen! Viele Frauen erleben im Laufe ihres Lebens [...]

22.11.2017

Kampagne "Respekt statt Gewalt" - Eine Kooperation zwischen den Ladies in Black und dem Fachausschuss Gewalt gegen Frauen (im Frauennetzwerk StädteRegion Aachen e.V.)

Die Ladies in Black engagieren und positionieren sich mit der gemeinsamen Plakat-Kampagne gegen Gewalt gegen Frauen und Mädchen. [...]

10.10.2017

Zonta Club Aachen fördert begleiteten Selbstbehauptungskurs für gewaltbetroffene Frauen aus der StädteRegion Aachen

Nur die großzügige Unterstützung des Zonta Clubs Aachen ermöglichte es dem Frauennotruf / RückHalt e.V. einen begleiteten Kurs zur Selbstbehauptung und [...]

 

Pressebericht zur Namensänderung: "Neuer Name, aber die Ziele bleiben gleich."

[...]

21.09.2017

Pressebericht zur Namensänderung bewegt - Frauennotruf heißt jetzt RückHalt e.V. - Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt

Der Pressebericht führte zu zahlreichen sehr positiven Rückmeldungen an die Beratungsstelle: "Der Name passt einfach genau zu dem, was Sie machen!" "Es [...]

19.09.2017

Frauennotruf heißt jetzt
RückHalt e.V. - Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt

Die Umstellung aller Materialien wird noch eine Zeit des Übergangs vom Frauennotruf zum RückHalt e.V. benötigen. Wir arbeiten dran! [...]

 

Unser Team in der Beratungsstelle

[...]

11.07.2016

Jahresbericht 2015 - Hilfe gegen sexuelle Gewalt

Der Jahresbericht 2015 liefert allen Interessierten einen Überblick über die Arbeit der Beratungsstelle im letzten Jahr. Für Nachfragen oder ausführlichere [...]

15.01.2016

Gegen sexualisierte Gewalt und Rassismus. Immer. Überall. #ausnahmslos

Der Frauennotruf Aachen unterstützt und vertritt die Forderungen der Initiatorinnen von #ausnahmslos! [...]

23.12.2015

Jahresbericht 2014

Der Jahresbericht 2014 konnte - seit vielen Jahren erstmalig - nur stark verkürzt erstellt werden. Aus Kapazitätsgründen und aufgrund einer schwierigen [...]

25.09.2015

Nicht im Regen stehen lassen!
Rund 4.000 Stimmen für eine soziale StädteRegion Aachen an die Mitglieder im Städteregionstag übergeben.

Anlass für die Kampagne der Arbeitsgemeinschaft der Verbände der Freien Wohlfahrtspflege Aachen war das am 18. Juni 2015 von Herrn Städteregionsrat Helmut [...]

16.09.2014

Frauenbündnis protestiert vor dem Düsseldorfer Landtag: Frauen-Notrufe machen sich für verbesserte Hilfen für betroffene Frauen und Mädchen stark

Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen des Aachener Frauennotrufs protestierten Mitte September mit vielen anderen Kolleginnen aus Frauenhäusern und [...]

11.07.2014

Jahresbericht 2013 - Erweiterung der Perspektive dringend erforderlich: Die Auswirkungen sexueller Gewalt auf die Gesundheit

Mit dem Jahresbericht stellen wir - wie jedes Jahr - ein Schwerpunktthema aus dem vergangenen Jahr in den Mittelpunkt. Außerdem erfahren Sie Hintergründe [...]

29.05.2013

Jahresbericht 2012: Über ein bewegtes Jahr in der Geschichte des Frauennotrufs

Nach 19 Jahren ist die Beratungsstelle 2012 in neue Räumlichkeiten umgezogen. Team, Ehrenamtliche und Vorstand sind mit dem Umzug von der Normaluhr in [...]

 

Jahresbericht 2011 - Ein Jubiläumsjahr voller Aktivitäten

[...]

24.10.2011

30 Jahre Frauennotruf Aachen - Ein Fest würdigt das bürgerschaftliche Engagement und die ideelle, politische und finanzielle Förderung und Unterstützung.

Nach der Begrüßung durch die Vorstandsvorsitzende Dr. Barbara Luck würdigte Elke Hornke von der Bürgerstiftung Lebensraum Aachen das bürgerschaftliche [...]

25.04.2011

Eigenes Spendenlabel für den Frauennotruf Aachen

Die Aachener Werbeagentur GERMAX media unterstützt seit 2007 mit dem Spendenemblem die Öffentlichkeitsarbeit der Beratungsstelle. Sponsoren erhalten ein [...]

25.04.2011

Strafverfahren und Traumatherapie: Konkurrenz oder Kooperation?

An der Fachveranstaltung im Rahmen des 30-jährigen Jubiläums des Aachener Frauennotrufs im Justizzentrum Aachen nahmen rund 100 Fachkräfte aus der ganzen [...]

 

© Notruf für vergewaltigte Frauen und Mädchen in Aachen e.V.|Impressum|Datenschutzerklärung|Webdesign GERMAX media, Aachen|Login K.O.