Ab sofort haben Verein und Beratungsstelle des Frauennotrufs / Notruf für vergewaltigte Frauen und Mädchen e.V. einen neuen Namen.

Willkommen auf der Website des RückHalt e.V. – Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt

Mit dem neuen Namen „RückHalt e.V. – Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt soll die Fachberatung zu allen Formen sexueller Gewalt deutlicher in den Vordergrund gerückt werden. Die Beratungsstelle bleibt mit allen Angeboten zum Thema "sexualisierte Gewalt gegen Frauen und Mädchen" in der StädteRegion Aachen erhalten.

Wir überarbeiten diese Website und alle Materialien, die bisher unter dem Namen des Frauennotrufs erschienen sind. Dies wird jedoch noch eine Zeit in Anspruch nehmen und wir bitten schon jetzt um Geduld.

Unsere neue E-mail-Adresse lautet: info@rueckhalt-beratung.de – Aber Ihre Nachrichten an die alte Adresse erreichen uns auch weiterhin noch genauso.

Wir freuen uns nach 36 Jahren Notruf-Geschichte auf einen neuen Abschnitt mit RückHalt!
Team und Vorstand
RückHalt e.V. – Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt

Wichtige Hinweise, wenn Sie Opfer geworden sind

Wenn Sie in einer akuten Bedrohungssituation telefonieren können, wählen Sie die Notrufnummer 110.

Bundesweites Hilfetelefon rund um die Uhr

Wenn unsere Beratungsstelle nicht besetzt ist und Ihr Anliegen nicht warten kann, können Sie sich an das "Bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen" wenden. Wählen Sie 08000 116016.

Verdacht auf K.O.-Tropfen? Was tun?

Da die Substanzen meist unbekannt sind, spielt die Zeit für die Nachweisbarkeit eine entscheidende Rolle.


19.09.2017

Frauennotruf heißt jetzt
RückHalt e.V. - Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt

Die Umstellung aller Materialien wird noch eine Zeit des Übergangs vom Frauennotruf zum RückHalt e.V. benötigen. Wir arbeiten dran! [...]

 

© Notruf für vergewaltigte Frauen und Mädchen in Aachen e.V.|Impressum|Webdesign GERMAX media, Aachen|Login K.O.